Start Ratgeber Tipps Heißhungerattacken: Diese Tipps helfen gegen Heißhunger!

Heißhungerattacken: Diese Tipps helfen gegen Heißhunger!

Autor

Datum

Kategorie

Sie haben nachts Heißhunger oder bekommen plötzlich Heißhungerattacken? Dann fehlt Ihrem Körper definitiv jede Menge an Energie! Aber diese Energie müssen Sie nicht mit Heißhunger stoppen. Wir zeigen Ihnen einige Tipps die gegen Heißhunger helfen.

Man hat gerade erst gegessen und schon bekommt man wieder Heißhunger auf etwas Süßes. Wer kennt es nicht. Und bevor man darüber nachdenken möchte, hat man schon eine Schokolade gegessen.

Genau das sollte man vermeiden. Denn Heißhungerattacken verleihen uns dazu, kurzfristig ungesundes Essen in uns reinzuschaufeln. Das wirkt sich nicht nur schlecht auf die Figur aus, sondern muss erst gar nicht soweit kommen.

Denn es gibt viele andere Möglichkeiten, wie Sie plötzlichen Heißhunger wieder wegbekommen.

Allgemein entsteht Heißhunger dann, wenn der Körper Energie braucht. Oft liegt es an einer falschen Ernährung oder zu viel Stress. Denn dadurch hat der Körper zu wenig Energie und Kraft, um den Tag problemlos zu überstehen.

Eines steht dennoch fest. Wir selber können immer noch über unseren Heißhunger bestimmen und diesen auch wieder losbekommen.

Tipps um Heißhunger zu stoppen

Der Hauptgrund weshalb man Heißhunger auf etwas Süßes oder Schokolade hat ist, dass uns Zucker fehlt. Damit wir dieses Gefühl stoppen können, müssen Sie entweder Zucker einnehmen oder Sie achten auf folgende Tipps:

3 Mahlzeiten

Indem Sie darauf achten, dass Sie sich zu den drei Mahlzeiten richtig satt essen, können Sie Heißhunger umgehen. Mehrere Studien haben bewiesen, indem man zu den drei Mahlzeiten genug ist, dass man dann Zwischendurch nichts weiters braucht.

Somit bekommen Sie auch nicht spontan Heißhunger. Also kochen Sie sich die Portionen die notwendig sind, damit Sie wirklich satt werden. Aber überfressen Sie sich nicht, wenn Sie dann doch zu große Portionen kochen. Auch das ist nicht gerade von Vorteil.

Richtige Ernährung

Heißhungerattacken sollten normalerweise gar nicht erst entstehen, wenn Sie sich richtig und ausgewogen ernähren. Wenn der Magen knurrt und Sie das ignorieren oder Sie nicht regelmäßig essen.

Dann fehlt Ihnen Energie und die Kraft um fit zu bleiben. Und spätestens dann haben Sie nicht genug Zucker im Körper und Sie bekommen Heißhungerattacken. Durch die richtige Ernährung, verlangt der Körper nicht kurzfristig nach mehr Energie.

Es empfiehlt sich, Kohlenhydrate zu essen die länger für die Verdauung brauchen. So hat der Körper eigentlich immer genug Energie und verlangt nicht spontan nachts mit einer Heißhungerattacke.

Sport machen

Auch Sport machen kann als Ablenkung gegen eine Heißhungerattacke dienen. Greifen Sie zu Ihren Turnschuhe und laufen einfach mal los. Sie können Ihren Gedanken freien Lauf lassen und vergessen ziemlich schnell, aus welchem Grund Sie eigentlich laufen gegangen sind.

Stattdessen motivieren Sie sich mehr zu besseren Leistungen. Mit ein Grund hierfür ist Dopamin. Dopamin ist ein Stoff, welcher der Körper freisetzt wenn es Glück verspürt. Und dieses Dopamin will der Körper meist durch Zucker, in Form von Schokolade oder etwas Süßem aufnehmen.

Aber Dopamin kann man auch auf viele andere Wege freisetzen. Wichtig ist nur, dass Sie glücklich werden. Sei es Sport oder ein Buch lesen. Solange Sie Dopamin freisetzen können, müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Heißhungerattacken machen.

Genug trinken

Indem Sie genug trinken, versorgen Sie Ihren Körper auch mit ausreichend Energie. Das wiederum bedeutet, dass Sie weniger Heißhungerattacken bekommen. Außerdem verwechselt man gerne den Durst mit dem Hunger.

Oft reicht es aus, wenn Sie ein bis zwei Schlucke Wasser zu sich nehmen. Wenn Sie nicht ausreichend trinken, dann möchte der Körper das Durstgefühl mit Heißhunger wieder ausgleichen.

Achten Sie deshalb darauf, dass Sie am Tag 1 bis 2 Liter trinken. Klingt erstmal viel, ist es aber tatsächlich nicht. Denn der Mensch ist durchschnittlich 16 Stunden wach.

Das bedeutet, wenn Sie 2 Liter am Tag trinken möchten, dass Sie jede Stunde 0,125 l trinken müssten. Das ist gerademal die Hälfte eines kleinen Bechers mit 0,25 l Volumen.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, öfter zu trinken wenn ich eine Glasflasche bei mir habe. Diese fülle ich dann regelmäßig auf. Zudem greife ich auch automatisch öfter zur Flasche anstatt zu einem Snack.

Deshalb kann ich es nur empfehlen, sich mindestens eine 500 ml Flasche zuzulegen.

Ryaco Glasflasche Trinkflasche Classic Tragbare 550ml BPA-frei fr unterwegs Sportflasche Glas Wasserflasche zum Mitnehmen von kalten Hei Getrnken mit Neopren Tasche und Schwammbrste (Minze Grne)
3.142 Bewertungen
Ryaco Glasflasche Trinkflasche Classic Tragbare 550ml BPA-frei fr unterwegs Sportflasche Glas Wasserflasche zum Mitnehmen von kalten Hei Getrnken mit Neopren Tasche und Schwammbrste (Minze Grne)*
  • Umweltfreundlich Material: hergestellt von hoher Qualitt giftfrei Borosilikat Glas, das ist mehr robust und besitzt bessere Temperatur-Toleranz als klassisches Glas flaschen. Es kann Sie erhalten den...
  • Humanized Design: rutschfeste abnehmbare Neopren Sleeve bietet Schutz, Dekoration und erreichen Isolierung Effekt fr die Wasserflasche. NOCH MEHR Komfort mit integriertem Trageschlaufe es fr Sie zu...

Letzte Aktualisierung am 19.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*


Ablenkung

Die einfachste Methode um eine Heißhungerattacke zu umgehen, ist Ablenkung. Klingt zunächst mal verrückt, aber es kann helfen. Wenn Sie Heißhunger verspüren, dann greifen Sie zum Telefon und rufen jemanden an.

Eine Unterhaltung in die man sich schnell mal vertieft, lässt dann den Heißhunger wieder vergessen. Aber auch Ablenkung jeglicher Art kann hierbei helfen. Suchen Sie sich deshalb eine Beschäftigung, bei dem Sie schnell mal das Verlangen nach Essen wieder vergessen.

Eine etwas komische aber auch effektive Methode ist, sich Urlaubsbilder aus dem Sommerurlaub anzuschauen. Dann sehen Sie wie schön die Sommerfigur sein kann und anschließend möchten Sie so schnell nichts Süßes essen.

Kaugummi

Mit einem Kaugummi können Sie den Heißhunger sehr schnell, aber auch nur kurzfristig stillen. Dennoch ist die schnellste Lösung, auf einem Kaugummi zu kauen, erstmal die beste Lösung.

Denn durch das Kaugummikauen ist der Heißhunger zunächst etwas gestillt. Aber entscheidend ist hierbei der Geschmack. Am besten bietet sich nämlich Pfefferminz an. Durch den scharfen Geschmack, verliert man sehr schnell die Lust auf etwas Süßes.

Deshalb können Sie statt einem Kaugummi, auch ein scharfes Bonbon lutschen. Oder Sie putzen sich schnell die Zähne, auch dann haben Sie weniger Verlangen nach etwas Süßem.

Stress reduzieren

Jeder kennt es, man steht unter Stress und möchte es unbedingt durch etwas ausgleichen. Da greift man gerne mal zur Schokolade oder etwas Süßem. Auch hier handelt es sich um Heißhunger, ausgelöst durch Stress.

Doch den Stress können Sie auch anderweitig bekämpfen. Etwas süßes ist vielleicht eine schnelle, aber keine effektive Lösung. Viel besser ist es, wenn Sie an die frische Luft gehen und kurz durchatmen.

Auch mit Sport können Sie Stress reduzieren und abbauen. Achten Sie bei der Arbeit darauf, dass Sie genug kleine Pausen machen um kurz zu Ruhe zu kommen. Da reichen auch mal nur 5 Minuten zum durchschnaufen.

Ausschlafen

Wenn Sie zu wenig schlafen, dann fehlt Ihrem Körper einiges an Energie und Kraft. Auch dann möchte der Körper das mit spontanen Fressattacken ausgleichen. Damit es erst nicht zum Heißhunger kommt, sollten Sie genug schlafen.

Also gönnen Sie es sich mal am Wochenende einfach auszuschlafen oder Sie gehen einfach früher zu Bett. Somit haben Sie einen längeren Schlaf, auch wenn Sie früh aufstehen müssen.

Und dadurch haben Sie genug Energie um den Tag ohne Heißhunger zu meistern.

Hausmittel gegen Heißhunger

Sollten Sie in der Not eine schnelle Lösung gegen den Heißhunger gebrauchen, dann helfen Ihnen herkömmliche Hausmittel. Dazu gehören:

  • Traubenzucker
  • Zimt
  • Banane
  • Apfel
  • Milch
  • Magerquark

Diese Lebensmittel, die eigentlich in jeder Küche zu finden sind, sollen gegen Heißhunger helfen. Vor allem Traubenzucker kann Ihnen schnell das Gefühl von Heißhungerattacken wegnehmen. Denn es enthält Zucker, aber Sie nehmen es nur in einer kleinen Menge ein.

Bei Obst und Gemüse können Sie spontane Hungerattacken stillen. Zudem nehmen Sie mit einer Banane oder einem Apfel wichtige Vitamine ein.

Mit Milch und Magerquark haben Sie schnell wieder ein sättigendes Gefühl, was den Heißhunger schnell wieder verschwinden lässt. Eine Kombination aus Banane und Magerquark ist sehr empfehlenswert. Geben Sie noch einen kleinen Löffel Zimt dazu, dann schmeckt es nicht nur angenehm süß.

Nein Sie sind dabei noch sehr gut gesättigt und ernähren sich zusätzlich sehr gesund.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.gofeminin.de/abnehmen/tipps-gegen-heisshunger-s1831681.html
  • https://www.gesunde-hausmittel.de/heisshunger

Bildnachweis: ©Pexels

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Artikel zu Tipps

Knigge Regeln: Alle Fragen beantwortet

Manchmal fragt man sich wie die Knigge Regeln beim Essen sind. Wann nimmt man Platz? Legt man die Serviette auf den Schoß? Oder nachdem...

Messer schleifen: 3 Wege das Messer zu schärfen

Stumpfe Klingen schneiden schlecht. Hat das Messer an Schärfe verloren, steht der Koch vor einem Problem – allerdings vor einem, das sich lösen lässt....

Zwiebel schneiden ohne weinen: 17 Methoden wie es funktioniert!

Zwiebeln dienen nicht nur als Geschmacksverstärker im Salat und schmecken nicht nur auf dem Zwiebelrostbraten, sondern bringen uns meistens auch zu emotionalen Momenten. Eine...

Silvesterdekoration für die perfekte Party 2019!

Silvester ist ein Thema, bei dem sich niemand so wirklich einig werden kann. Die einen verehren Silvester und freuen sich das ganze Jahr darauf,...

5 Tricks für mehr Trinkgeld

1. Wiederholen Sie die Bestellung: Die Kellnerin notiert sich nicht nur alles das, was die Gäste und ihre Begleitung bestellt haben. Sie wiederholt auch noch...

Produktratgeber

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...

Die besten Kaffeebohnen für Vollautomaten im Test

Wer kann sich noch an seinen allerersten Schluck Kaffee erinnern? Kurz gesagt, jeder! Geschmeckt hat er auf jeden Fall nicht. Das gleiche passiert heutzutage...

LED Kerzen: Vergleich und Empfehlung 2019

Für romantische Abende sind Teelichter perfekt! Leider halt die Packung voller Teelichter in den meisten Fällen nicht lange. Zum Glück eignen sich hierfür die...