Start Finanzen & Recht Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der Gastronomie

Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der Gastronomie

Autor

Datum

Kategorie

Kündigen heißt nicht gleich den Laden verlassen und nie wieder kommen. Andersrum gilt es auch für den Arbeitgeber, wenn er den Arbeitnehmer kündigen möchte. Was muss ich bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses beachten?

Allgemeine Regel zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Wenn das Arbeitsverhältnis aufgehoben werden soll, gibt es einige gesetzliche Regeln zu beachten:

Befristeter Arbeitsvertrag:

Wenn dem Arbeitnehmer ein befristeter Arbeitsvertrag vorliegt, kann dieser entweder durch einen Aufhebungsvertrag oder durch eine Kündigung entlassen werden. Der Aufhebungsvertrag erfolgt nur durch Zustimmung beider Parteien.

Willenserklärung:

Die Kündigung kann einseitig erfolgen, dennoch handelt es ich hierbei um eine empfangsbedürftige Willenserklärung. Das heißt, die Kündigung ist erst wirksam, wenn der Arbeitnehmer oder Arbeitgeber diese auch erhalten hat.

Schriftlich oder mündlich?:

Die Beendigung des Arbeitsverhältnissen erfolgt immer schriftlich und wird dem Arbeitnehmer oder Arbeitgeber zugeteilt.

Grundkündigungsfrist:

Die Grundkündigungsfrist erfolgt immer zum 15. oder zum Monatsende.

Fristlose Kündigung: 

Eine fristlose Kündigung kann nur vorkommen, wenn ein wichtiger Grund von Bestand ist. Darunter zählen: 

  • Arbeitsverweigerung
  • Beleidigung
  • Betrug oder Diebstahl
  • Eigenmächtiger Urlaubsantritt
  • Sexuelle Belästigung
  • Mobbing

Beendigung des Arbeitsverhältnisses – Allgemeiner Kündigungsschutz

Der allgemeine Kündigungsschutz gilt für:

  • alle Arbeitnehmer, die länger als 6 Monate in einem Betrieb sind, wobei nach einem Jahr der Arbeitsvertrag nicht mehr verlängert werden kann und somit automatisch die Beendigung des Arbeitsverhältnisses erfolgt.
  • Ausnahmen hierbei sind aber beispielsweise mangelnde Leistungen, Verhaltensbedingte Gründe wie Abmahnungen oder Betriebsbedingt Gründe wie Auftragsmangel.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses – besonderer Kündigungsschutz

Der besondere Kündigungsschutz gilt für:

  • alle Auszubildende, insofern sie die Probezeit überstanden haben.
  • Werdende Mütter
  • Betriebsratsmitglieder
  • Personen die einen Zivildienst leisten
  • Schwerbehinderte

Beendigung des Arbeitsverhältnisses – Arbeitsgericht

Natürlich sollte dieser Weg so gut es geht vermieden werden, da es hohe Kosten mit sich trägt. Der Arbeitnehmer oder Arbeitgeber hat eine Klagefrist bei Kündigung des Arbeitsverhältnisses von 3 Wochen. Das Arbeitsgericht ist für alle Streitigkeiten im Arbeitsleben zuständig.

War dem Prozess gibt es die Güterverhandlung, wo sich beide Parteien inklusive des ehrenamtlichen Richters und einem Vorsitzenden aus der Arbeitswelt treffen, um über die Tatsachen zu diskutieren und im besten Fall die Streitigkeiten beizulegen. Sollte es bei der Güterverhandlung zu keiner Einigung kommen, wird im Prozess über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses diskutiert.

Weitere Artikel zum Thema:

Die Gastrohttps://die-gastro.de
Auch nur Gastro im Kopf? Dann hast du das perfekte Online-Magazin gefunden! Die-Gastro.de schreibt rund um das Thema Gastronomie. Du möchtest gut für die Ausbildung vorbereitet sein, willst unbedingt eine Firma gründen oder weißt nicht ob du rechtlich abgesichert bist? Dann lies dich durch und werde der nächste Top-Gastronom!

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Artikel zu Finanzen und Recht

Trinkgeld einzahlen: Das musst Du unbedingt wissen!

Neben dem eigentlichen Gehalt, gehört das Trinkgeld zu den wichtigsten Einnahmen des Arbeitnehmer. Es hilft nicht nur um im Monat über die Runden zu...

Kredit für die Gastronomie: Ist es wirklich so schwer?

Für eine Gründung in der Gastronomie-Branche benötigt man viel Kapital. Je nach Bedarf und persönlichem Anspruch können die Investitions-Summen für den eigenen Betrieb schnell...

Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der Gastronomie

Kündigen heißt nicht gleich den Laden verlassen und nie wieder kommen. Andersrum gilt es auch für den Arbeitgeber, wenn er den Arbeitnehmer kündigen möchte....

Steuerfreie Zuschläge: Was Du als Arbeitnehmer wissen musst!

Jeder bedient sich: das Finanzamt, die Sozialversicherungen und vielleicht sogar die Kirche. Und das Schlimme ist, je mehr Du verdienst, umso mehr Steuern und...

Arbeitszeiten in der Gastronomie: So lange darfst du wirklich arbeiten!

Jedem ist klar, dass der Job in der Gastronomie kein Nine-to-Five Job ist und Überstunden manchmal dazugehören. Wie sehen die Arbeitszeiten in der Gastronomie...

Nicht genug von Finanzen?

Letzte Aktualisierung am 11.02.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Produktratgeber

Großküchentechnik: Das braucht man für die Gastronomie!

Sie sind dabei ein Restaurant zu eröffnen oder möchten das bestehende Restaurant umstrukturieren? Dann werden Sie sich wohl mit der Großküchentechnik und den Großküchengeräten...

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...