Go Back

Traditioneller Pizzateig

Vorbereitungszeit1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Pizzateig
Portionen: 2
Mit diesem Rezept können Sie einen traditionellen italienischen Pizzateig selber machen.

Zutaten

  • 1 Würfel frischen Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 550 g Weizenmehl (Typ 00/Typ 550)
  • 5 EL Olivenöl
  • 320 ml lauwarmes Wasser

Anleitungen

  • Geben Sie den Würfel frischen Hefe in ca. 320 ml lauwarmes Wasser und lassen ihn aufbröckeln. Danach geben Sie 1 TL Zucker dazu und tun ihn unterrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  • Danach können Sie die 550 g Weizenmehl (Typ 00 ist besser geeignet) und das Hefewasser aus der Verpackung hinzugeben und miteinander verrühren, bis der Teig entsteht. Der Teig muss gerührt werden, bis er nicht mehr an den Fingern klebt.
  • Anschließend decken Sie die Schüssel ab und lassen Sie den Teig für ca. 30 bis 40 Minuten gehen. In der Zwischenzeit können Sie die Tomatensoße für den Belag selber machen.
  • Nach den 30 bis 40 Minuten können Sie dann 1 TL Salz und die 5 EL Olivenöl hinzugeben und wieder unterrühren.
  • Anschließend streichen Sie etwas Mehl über Ihre Hände und fangen an den Teig durchzukneten. Das kann dann 5 bis 10 Minuten dauern. Sie können erst mit dem Kneten aufhören, wenn der Teig geschmeidig ist und eine glatte Oberfläche hat.
    Tipp:
    Ist der Teig zu fest, dann können Sie noch etwas lauwarmes Wasser hinzugeben.
    Ist der Teig zu weich, dann können Sie noch ein wenig Mehl dazugeben. Doch es empfiehlt sich erstmal den Teig weiterzukneten, dies kann dann auch mal länger dauern.
  • Ist der Teig soweit geschmeidig genug, dann können Sie diesen zu einer Kugel formen und wieder zugedeckt, für weitere 30 bis 40 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit sollte sich das Volumen des Teiges ungefähr verdoppeln.
  • Daraufhin müssen Sie den Teig nochmal für weitere 10 Minuten durchkneten und dann auf einer Oberfläche die mit Mehl bestreut ist, vorsichtig ausrollen. Dabei können Sie den Pizzateig entweder rund oder eckig ausrollen.
  • Anschließend die selbstgemachte Tomatensoße mit einem Löffel über den Teig streichen. Dann können Sie die Pizza auch schon belegen. Wie Sie die Pizza belegen ist Ihnen selbst überlassen. Auch dazu gibt es verschiedene Belagideen.
  • Zum Schluss müssen Sie die belegte Pizza nur noch in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen legen und für ca. 20 bis 25 Minuten backen lassen. Hierbei bietet es sich an ein Pizzablech zu benutzen. Denn dadurch erlangt die Pizza einen intensiveren Geschmack.