Start Ratgeber Tipps Weinflasche öffnen ohne Korkenzieher: 5 unfassbare Tricks, die keiner kennt

Weinflasche öffnen ohne Korkenzieher: 5 unfassbare Tricks, die keiner kennt

Autor

Datum

Kategorie

Kennt ihr das auch, ihr sitzt zusammen mit eurer Frau oder eurem Mann vor dem Fernseher und merkt, ein Gläschen Wein wäre gerade gar nicht mal so schlecht? Plötzlich fällt euch auf, dass kein Korkenzieher in der Nähe ist. Verzweifelt lasst ihr es und beschließt einen schönen Abend ohne Wein zu verbringen. Stopp! Nach diesem Artikel nicht mehr. Die Weinflasche öffnen ohne Korkenzieher gelingt kinderleicht. Alles, was ihr braucht, sind einfache Haushaltsmittel als Korkenzieher-Alternativen.

Den Handwerker raushängen lassen

Um bei diesem Trick die Flasche ohne Korkenzieher zu öffnen, braucht ihr lediglich eine Schraube, eine Zange und gegebenenfalls noch ein Schraubenzieher. Ihr platziert die Schraube, wie beim eigentlich Öffnen, in der Mitte des Korkens. Mit dem Schraubenzieher dreht ihr die Schraube dann in den Korken.

Wichtig ist es, dass ihr auch wirklich eine Schraube und keinen Nagel nehmt. Der Nagel hat eine viel zu glatte Oberfläche. Ihr würdet den Nagel also so wie er rein kam, genauso wieder raus ziehen, ohne dass der Korken entfernt wurde.

Nun nehmt ihr die Zange und zieht die Schraube samt dem Korken aus der Flasche.

Das Tragen von Schuhe ist out

Hier solltest du natürlich etwas aufpassen, aber der Trick hat in unserer Redaktion super geklappt. Nehmt euch einen Schuh zur Hand und stellt eure Weinflasche in den Schuh. Kleiner Tipp: Nehmt am besten Schuhe, die eine Gummisohle haben, dann knallt das Ganze nicht.

Sobald ihr die Weinflasche im Schuh habt, haltet die Flasche horizontal zu eurer Wand. Versucht jetzt langsam den Schuh mit Flasche gegen die Wand zu schlagen. Ihr werdet merken, dass braucht eine Weile, dennoch lässt sich die Weinflasche ohne Korkenzieher auf diese Art und Weise öffnen.

Weinflasche öffnen ohne Korkenzieher, aber mit einem Schlüssel

Ach ja, der Schlüssel. Keinen Gegenstand suchen wir mehr als den Haus- oder Autoschlüssel. Gut nur, dass dieser auch beim Wein öffnen hilft. Zumal das auf jeden Fall ein Gegenstand ist, den jeder zu Hause hat.

Dreht euren Schlüssel einfach mit der spitzen Seite in die Weinflasche bis ihr irgendwann einen Widerstand spürt. Jetzt zieht ihr den Korken ganz vorsichtig aus der Flasche.

It’s gettin’ hot in here

Kaum zu glauben, aber super als Korkenzieher-Alternative. Mit ein bisschen Feuer könnt ihr eure Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen. Alles was ihr dafür braucht, ist ein längliches Feuerzeug oder einen Bunsenbrenner. Wir empfehlen euch die nicht so gefährliche Variante mit dem Feuerzeug, auch wenn es ein wenig länger dauert.

Haltet das Feuerzeug an den Flaschenhals und wartet ein wenig. Ihr werdet merken, dass sich der Korken von der Flasche langsam löst.

Hauptsache der Wein ist offen

Der letzte Trick ist für die, die am meisten verzweifeln. Wie wäre es, denn Korken einfach in die Flasche zu drücken? Klar, dass ist jetzt nicht die beste Korkenzieher-Alternative, aber Hauptsache der Wein ist offen.

via Giphy.com

Ihr müsst nur aufpassen, dass ihr euch nicht einsaut. Zieht am besten alte Klamotten an oder legt ein Handtuch auf den Boden.

So solltest du deine Flasche ohne Korkenzieher nicht öffnen

Es gibt einige Korkenzieher Alternativen zu finden. Einige sind aber extrem gefährlich, und deshalb raten wir davon ab.

Weinflasche mit dem Messer öffnen

Ganz klar: Nein! Das Risiko, sich hierbei zu verletzten, ist viel zu groß! Wenn ihr abrutscht, könnte das Messer entweder in euch stecken oder ihr schneidet eure Finger ab. Glaubt uns, tut das nicht!

Die Gastrohttps://die-gastro.de
Auch nur Gastro im Kopf? Dann hast du das perfekte Online-Magazin gefunden! Die-Gastro.de schreibt rund um das Thema Gastronomie. Du möchtest gut für die Ausbildung vorbereitet sein, willst unbedingt eine Firma gründen oder weißt nicht ob du rechtlich abgesichert bist? Dann lies dich durch und werde der nächste Top-Gastronom!

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Artikel zu Tipps

Sind Last-Minute-Reisen gut für den Geldbeutel?

Der Urlaub naht und noch immer ist keine passende Buchung gefunden, die exotische und abenteuerliche Orte verspricht, jedoch den Geldbeutel nicht zu sehr belastet....

Getränkekarte korrekt erstellen – Alles was du wissen musst

Für viele Gastronomieunternehmen liegt der Fokus in erster Linie auf kulinarischen Speisen, schönen Ambiente und geschulten Personal. Dabei geraten die Getränke in den Hintergrund....

Asiatische Küche: Holen Sie sich Fernost nach Hause

Asiatische Küche ist voll von ausgefallen Gewürzen, Geschmacksrichtungen sowie Zutaten. Damit Sie auch von Zuhause aus leckere Gerichte mit asiatischer Note zubereiten können, muss...

Raclette Idee: Raclette ohne Käse an Silvester 2021!

Jedes Jahr an Silvester wird in Deutschland der Raclette-Grill in tausenden Haushalten hervorgeholt und verschiedenste Zutaten vorbereitet. Den klassischen Käse will niemand missen, doch...

Kassensysteme für die Gastro – die Vorzüge sprechen für sich

Klassische Registrierkassen vs. innovative Kassensysteme für die Gastronomie – es gibt einen glasklaren Sieger hinsichtlich Effizienz und Benutzerfreundlichkeit. Kassensysteme vereinfachen nicht nur Bestellvorgänge, sondern...

Produktratgeber

Großküchentechnik: Das braucht man für die Gastronomie!

Sie sind dabei ein Restaurant zu eröffnen oder möchten das bestehende Restaurant umstrukturieren? Dann werden Sie sich wohl mit der Großküchentechnik und den Großküchengeräten...

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...

Die besten Kaffeebohnen für Vollautomaten im Test

Wer kann sich noch an seinen allerersten Schluck Kaffee erinnern? Kurz gesagt, jeder! Geschmeckt hat er auf jeden Fall nicht. Das gleiche passiert heutzutage...