Start Ratgeber Fachwissen Tomatensoße selber machen: einfach und schnell!

Tomatensoße selber machen: einfach und schnell!

Autor

Datum

Kategorie

Wir zeigen wie Sie mit frischen Zutaten, eine Tomatensoße ganz einfach selber machen können. Diese bietet sich vor allem für eine Pizza oder in Kombination mit Nudeln sehr gut an. Mit folgendem Rezept können Sie auch das Rezept zum Pizzateig selber machen, gut kombinieren. Probieren Sie es doch gleich mal aus!

Rezept für die selbstgemachte Tomatensoße

Tomatensoße für die Pizza

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Soße
Land & Region: Italienisch
Keyword: Tomatensoße
Portionen: 2 Pizzen
Mit diesem Rezept können Sie eine eigene Tomatensoße herstellen um Sie unter anderem für die selbstgemachte Pizza zu benutzen.

Zutaten

  • 400 g frische Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 halbe Hand voll Basilikum Blätter
  • Salz, Pfeffer und Orgeano

Anleitungen

  • Schneiden Sie zunächst die 400 g frische Tomaten in kleine Würfel. Dann können Sie auch gleich die Knoblauchzehe und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Erhitzen Sie in einem Topf 1 EL Olivenöl und braten Sie kurz die Zwiebel- und Knoblauchwürfel an.
  • Dann können Sie die Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit den frischen Tomaten ablöschen und die Basilikumblätter hinzugeben.
  • Anschließend lassen Sie das Ganze bei schwacher Hitze für etwa 30 Minuten kochen. Das Volumen der Tomatensoße sollte sich dabei etwas reduzieren.
  • Zum Schluss können Sie die Tomatensoße individuell mit Salz, Pfeffer und Orgenao würzen.

Warum die Tomatensoße selber machen?

Durch das Benutzen von frischen Zutaten, beinhaltet die Soße viele Vitamine. Zudem erlangt die selbstgemachte Tomatensoße einen einzigartigen frischen Geschmack.

Kaufen Sie im Supermarkt eine fertige Tomatensoße, beinhaltet diese oft Geschmacksverstärker und andere Zutaten die niemandem bekannt sind.

Bei Ihrer selbstgemachten Tomatensoße können Sie davon ausgehen das diese zu 100% gesund und lecker ist.

Wenn Sie dann zusätzlich frische Basilikumblätter und frischen Oregano dazumischen, erreicht die Tomatensoße ein intensiveres und sehr leckeres Aroma.

Dementsprechend empfehlen wir definitiv die Tomatensoße selber zu machen.

Sie ist nicht nur gesund und geht super schnell. Sondern es macht auch Spaß in der Küche zu stehen und sein selbstgemachtes Essen zu genießen.

Nicht umsonst gibt es viele Hobbyköche, die gerne ihre Gerichte selber zubereiten.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • http://www.perfekte-pizza.de/perfekte-pizza-tomatensosse/

Bildnachweis: ©Unsplash/Dennis Klein

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Artikel zu Fachwissen

Hartes Wasser: Was ist das und wie erkenne ich es?

Wenn Wasser eine hohe Wasserhärte hat, bezeichnet man dies als hartes Wasser. Kennst du diese ekligen Kalkflecken am Spülbecken? Richtig, dass bedeutet das aus...

Prüfung ortsveränderliche Anlagen und Geräte

In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Unternehmen ein Sicherheitskonzept für ihre elektronischen Betriebsmittel und ortsveränderlichen Anlagen nachweisen können. Doch viele Unternehmen sind sich...

Rib-Eye-Steak richtig zubereiten, braten und grillen

Dieses Rindersteak zeichnet sich besonders durch ein Element, welches der Name schon verraten mag, aus. Wir zeigen welches Element das ist. Wo der Unterschied...

Whisky trinken: So trinkst du dein Whisky richtig!

Die Frage klingt zunächst skurril: Wie trinkt man Whisky richtig? Gibt es denn eine falsche Art, Whisky zu trinken? Taucht man tiefer in die...

Wie viele Kalorien haben die Krapfen an Fasching?

Ab dem 11. November um 11.11 Uhr feiern wir in ganz Deutschland Karneval, oder auch Fasching genannt. Dementsprechend sind zu der Zeit auch wieder...

Passend zum Thema

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Voller Gastronomie Erfolg: Der Praxis Guide fr Grndung, Erffnung, Marketing und Optimierung von Restaurant, Caf oder Bar*
201 Seiten - 27.02.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)
12,99 EUR
Bestseller Nr. 3
Der Kchencoach*
216 Seiten - 24.10.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Matthaes Verlag (Herausgeber)
29,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Produktratgeber

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...

Die besten Kaffeebohnen für Vollautomaten im Test

Wer kann sich noch an seinen allerersten Schluck Kaffee erinnern? Kurz gesagt, jeder! Geschmeckt hat er auf jeden Fall nicht. Das gleiche passiert heutzutage...

LED Kerzen: Vergleich und Empfehlung 2019

Für romantische Abende sind Teelichter perfekt! Leider halt die Packung voller Teelichter in den meisten Fällen nicht lange. Zum Glück eignen sich hierfür die...