Start Ratgeber Kassensysteme für die Gastro – die Vorzüge sprechen für sich

Kassensysteme für die Gastro – die Vorzüge sprechen für sich

Autor

Datum

Kategorie

Klassische Registrierkassen vs. innovative Kassensysteme für die Gastronomie – es gibt einen glasklaren Sieger hinsichtlich Effizienz und Benutzerfreundlichkeit. Kassensysteme vereinfachen nicht nur Bestellvorgänge, sondern auch Buchhaltung und Co. Doch auch bei den innovativen Kassenlösungen gibt es Branchenprimi.

Neue Anforderungen an Kassensysteme: das sollten sie können

Ein gutes Kassensystem sollte beim täglichen Ablauf unterstützen. Dazu zählt die übersichtliche Verwaltung aller Buchungen. Dies gilt nicht nur für die Anwesenheitszeit der Gäste, sondern vor allem darüber hinaus.

Bestellungen aufnehmen, verwalten, abkassieren und dann? Insbesondere nach der Gäste Verabschiedung zeigt sich die Stärke guter Kassensysteme. Sie halten alle für die Buchhaltung und das Finanzamt notwendige Informationen strukturiert vor. Vergleichbar ist ein gutes Kassensystem mit einem Function Sheet für Veranstaltungen. Alles wird detailliert und strukturiert erfasst, sodass gar nichts mehr schiefgehen kann.

kassensysteme gastro
Innovative Kassensysteme machen Zahlungen effizienter: digitale Buchungen, Rechnungserstellung, Zahlung mit Kreditkarte und Co. statt Papierrechnung und Bargeldzahlung.

Diese Funktionalität ist für ein gutes Kassensystem unverzichtbar

Geht es um die Auswahl des optimalen Kassensystems, zeigen sich schnell deutliche Unterschiede. Anbieter gibt es nicht nur in zahlreichen Preiskategorien, sondern auch mit differenten Funktionsumfang. Nicht immer steht die Funktionalität im Fokus. Damit das Kassensystem zur Gastronomie passt, unbedingt vor der Anschaffung den eigenen Bedarf definieren.

Je mehr Features, desto preisintensiver sind innovative Kassensysteme auch. Unverzichtbar sind aber Warenwirtschaft bzw. Artikelverwaltung. Diese Funktion ist stets ein wichtiger Bestandteil und vereinfacht sie. Die Preiskalkulation oder Mitarbeiterverwaltung sollte ebenfalls inkludiert sein.

Nicht zu vergessen die Verwaltung der Tische. Hier bestehen Unterschiede in der Darstellung. Einige Systeme setzen auf Vollgrafiken bei der Tischdarstellung, andere auf Icon-Anzeige. Wichtig sind vor allem sämtliche Funktionen für die gelungene Gastfreundschaft, darunter Storno- oder Rabattfunktionen, Umbuchungen einzelner Speisen oder ganzer Tische, Splittmöglichkeiten usw.

Moderne Kassensysteme sind optimale Helfer für die Kundenpflege. Mit ihnen lassen sich beispielsweise Gutscheine oder Rabatte erstellen bzw. einlösen. Durch Auswertungsfunktionen und Analysen hilft das Kassensystem bei der Reporterstellung und bietet Grundlagen für Unternehmensstrategien. Welche Speisen sind besonders gefragt, welche weniger? Gibt es enorm umsatzstarke Tage? Anhand der Informationen aus dem Kassensystem kreieren findige Gastronomen ihre Erfolgsstrategie für die Zukunft.

Spezielle Features: Innovative Kassensysteme können noch mehr

Wer eine Bar eröffnen möchte, kann die Happy Hour als besondere Werbeaktion nutzen. Damit die Gäste die reduzierten Preise auf ihrer Abrechnung wiederfinden, ist das Kassensystem gefragt. Um dem Barpersonal Kalkulationsaufwand zu erleichtern, hat ein passgenaues Kassensystem für die Bar eine Automatikfunktion für die Happy Hour. Es erkennt beispielsweise anhand der Zeit, wann bestimmte Getränke (müssen vorher eingepflegt werden) rabattiert sind.

Zu den innovativen Funktionen der Kassensysteme gehört auch die Verknüpfung mit dem E-Mail-Postfach. Auf Wunsch lassen sich ausgestellte Gutscheine per E-Mail an Kunden verschicken. Auch in der Gastronomie setzt sich der papierlose Trend fort. Damit alles buchhalterisch sicher ist, werden innovative Kassensysteme mit Cloud-Speicherlösungen verknüpft. Der Vorteil: Auch ohne Papierausdruck gehen Belege und Informationen nicht verloren, sondern sind als Back-up an einer zentral gesicherten Stelle hinterlegt.

kassensystem gastronomie
Zettel und Stift dienen immer häufiger aus: Neue digitale Bestellsysteme erleichtern Gastronomen die Arbeit und sorgen für mehr Effizienz.

Tipp: Mit Tablet-Bestellungen noch effizienter arbeiten

Was in Dubai und anderen Hotspots längst alltäglich ist, steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen: die Bestellungen über Tablet. Dabei liegen die Vorzüge durch den digital-innovativen Helfer auf der Hand. Gäste scrollen sich in aller Ruhe durch die Karte und sehen die einzelnen Speisen und Getränke durch digitalisierte Bilder vorab.

Erfolgen Anpassungen auf der Speisekarte, lässt sich dies digital leicht realisieren. Statt wie bisher Menü- bzw. Getränkekarten neu zu drucken oder mühevoll mit Stickern anzupassen, geht jetzt alles in Sekundenschnelle. Auch für die Gäste sind Tablet-Bestellungen ein Erlebnis. Clevere Gastgeber ermöglichen eine besondere Customer Journey. Die Gäste bestellen über das Tablet und können dann über einen digitalen Weg Zubereitung und Co. verfolgen.

Während sie warten, gibt es auf Wunsch interessante Informationen zu ausgewählten Speisen, Zutaten oder Herkunftsländern von verwendeten Gewürzen und Co. Auch für Kinder lässt sich über das Tablet ein individuelles Unterhaltungsprogramm bereitstellen. Damit die Wartezeit für die Kleinsten nicht zu lang wird, bieten Cartoons, digitale Malbücher und andere Aktivitäten Abwechslung. Für Eltern optimal, denn sie sehen die strahlenden Kinderaugen und können sich entspannt zurücklehnen, um den gemeinsamen Besuch im Restaurant mit der baldigen Essenreservierung zu genießen.

Kassensystem mit Gäste-Apps verknüpft – so geht smarte Gastfreundlichkeit

Die zunehmende Digitalisierung hält nicht nur bei Unternehmen, sondern auch bei Gästen Einzug. Immer mehr nutzen smarte Buchungssysteme, um sich beispielsweise über die App einen Tisch zu reservieren.

Ohne eigene Website kommt heutzutage keine Gastronomie oder Bar mehr aus. Clevere Gastgeber nutzen diese nicht nur zur Information, sondern verknüpfen sie gleich mit einem eigenen Shop. Werden innovative Kassensysteme auch an dieser Schnittstelle integriert, lassen sich ohne große Aufwendungen und Mitarbeiterkosten Zusatzeinnahmen generieren. So kann beispielsweise der Gutscheinverkauf über den Webshop abgewickelt und automatisch im Kassensystem verbucht werden. Wer sogar eigene Produkte im Onlineshop verkauft, optimiert das Einnahmepotenzial.

Lieferungen vom Lieblingsrestaurant werden seit Jahren immer beliebter. Wer keinen eigenen Lieferservice betreiben möchte, nutzt die Möglichkeiten über Servicepartner am Markt. Wird die Präsenz auf der Dienstleisterplattform mit dem eigenen Kassensystem verknüpft, kommt es auch hier zur mühelosen Umsatzgenerierung, ohne dass das eigene Servicepersonal etwas tun muss.

Gastro-Trends – Innovation, nicht nur bei technischen Lösungen

Die Trends in der Gastronomie sind nicht nur in zunehmender Digitalisierung erkennbar. Auch bei Ausstattung und Co. hat sich einiges getan. Seit 3. Juli 2021 sind sämtliche Einweg-Plastikprodukte europaweit verboten.

Das bringt Chancen für Bars und Gastrobetriebe. Der Trend geht klar zu essbaren Strohhalmen, Rührstäbchen und Co. Nicht nur nachhaltig, sondern auch eine neue, spannende Erfahrung für Gäste. Der Vorteil: Die Essgeschirre sind nachhaltig und haben keine eigenen Geschmacksstoffe. Essbare Becher beispielsweise eignen sich hervorragend, um Gäste im Außenbereich mit einem leckeren Heißgetränk auf Kosten des Hauses zu begrüßen und ihnen die Wartezeit auf den Tisch oder die Bestellphase angenehmer zu gestalten.

Essbare Strohhalme sind ein ebenso cooler wie nachhaltiger Trend. Sie gibt es in vielen aufregenden Farben aus Reis oder anderen Naturstoffen. Auf Wunsch gibt es die Strohhalme sogar in leckeren Geschmacksrichtungen, beispielsweise mit Apfel.

Weitere Artikel:

Bilderquelle:

Abbildung 1: pixabay.com @ peter-facebook (CC0 Creative Commons)

Abbildung 2: pixabay.com @ icsilviu (CC0 Creative Commons)

Die Gastrohttps://die-gastro.de
Auch nur Gastro im Kopf? Dann hast du das perfekte Online-Magazin gefunden! Die-Gastro.de schreibt rund um das Thema Gastronomie. Du möchtest gut für die Ausbildung vorbereitet sein, willst unbedingt eine Firma gründen oder weißt nicht ob du rechtlich abgesichert bist? Dann lies dich durch und werde der nächste Top-Gastronom!

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Artikel zu Tipps

Café Ludwigsburg: Bønne unser erster Tipp!

  Bonne, Bönne, Bon? Bønne! Das Café in Ludwigsburg! Das dänische Wort für „Bohne“ ist dem Klang des französischen Wortes für „gut“ (bon/bonne) sehr ähnlich und...

Asiatische Küche: Holen Sie sich Fernost nach Hause

Asiatische Küche ist voll von ausgefallen Gewürzen, Geschmacksrichtungen sowie Zutaten. Damit Sie auch von Zuhause aus leckere Gerichte mit asiatischer Note zubereiten können, muss...

Messer entrosten – Diese 7 Methoden können Dir helfen!

Messer sind nicht gerade billig, vor allem wenn sie von einer hochwertigen Marke sind. Rost ist hierbei ein Horrorszenario und kann viele zum verzweifeln bringen....

Knigge Regeln: Alle Fragen beantwortet

Manchmal fragt man sich wie die Knigge Regeln beim Essen sind. Wann nimmt man Platz? Legt man die Serviette auf den Schoß? Oder nachdem...

Den richtigen Kaffeevollautomat finden: Tipps zur Auswahl

Kaffeevollautomat ist nicht gleich Kaffeevollautomat. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich deutlich. Grund ist ihr unterschiedlicher Einsatzzweck. Während für ein Hotel mit einem stark frequentierten...

Produktratgeber

Großküchentechnik: Das braucht man für die Gastronomie!

Sie sind dabei ein Restaurant zu eröffnen oder möchten das bestehende Restaurant umstrukturieren? Dann werden Sie sich wohl mit der Großküchentechnik und den Großküchengeräten...

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...

Die besten Kaffeebohnen für Vollautomaten im Test

Wer kann sich noch an seinen allerersten Schluck Kaffee erinnern? Kurz gesagt, jeder! Geschmeckt hat er auf jeden Fall nicht. Das gleiche passiert heutzutage...