Start Ratgeber Hygiene Induktionskochfeld reinigen: Anleitung und Tipps !

Induktionskochfeld reinigen: Anleitung und Tipps !

Autor

Datum

Kategorie

Sie haben ein Induktionskochfeld in der Küche oder Großküche? Egal ob Haushalt oder Gastronomie. Wenn Sie ein Induktionskochfeld reinigen möchten, müssen Sie vorsichtig sein. Denn ein Induktionskochfeld ist sehr empfindlich und kann man daher leicht beschädigen. Doch mit was kann man ein Induktionskochfeld reinigen? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Reinigen achten müssen.

Was ist bei einem Induktionskochfeld zu beachten?

Ob ein Induktionskochfeld von Miele, Bosch, Neff oder Siemens. Ein Induktionskochfeld ist sehr modern und beliebt. Deshalb kann ein Induktionskochfeld für eine Küche sehr viele Vorteile haben, ist dennoch nicht für jede Küche geeignet. Denn die umliegenden Küchenmöbel müssen auf das Induktionskochfeld abgestimmt sein. Zudem sollten Sie das richtige Geschirr für das Induktionskochfeld benutzen. Dadurch sparen Sie Energie und viel Arbeit bei der Reinigung.

Hier ein kleiner Überblick:

Geeignetes Geschirr

Ungeeignetes Geschirr

Stahl

Edelstahl

Gusseisen

Kupfer

Emaille

Aluminium

 

Zudem ist ein Induktionskochfeld sehr empfindlich, da es aus einer Glaskeramik-Platte besteht. Deshalb sollten Sie von Anfang an auf Scheuermittel und Schwämme aus Stahlwolle verzichten.

Diese Mittel sind unter keinen Umständen für ein Induktionskochfeld geeignet, denn Sie zerkratzen nur die Glaskeramik-Platte. Nehmen Sie stattdessen lieber einen Putzlappen oder ein Microfasertuch.

AmazonBasics Mikrofaser-Reinigungstcher, 24 Stck
9.630 Bewertungen
AmazonBasics Mikrofaser-Reinigungstcher, 24 Stck*
  • Besonders weich, greift Farben, Lacke und andere Oberflchen nicht an
  • Fr die Reinigung mit oder ohne chemische Reinigungsmittel geeignet. Ergibt flusen- und streifenfreie Ergebnisse

Letzte Aktualisierung am 19.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Wie gefährlich ist ein Induktionskochfeld?

Da ein Induktionskochfeld mit Hilfe eines elektromagnetischen Feldes betrieben wird, sollten Sie vorsichtig sein. Zwar wirkt sich das nicht auf die Reinigung des Induktionskochfeldes aus, aber auf Ihre Gesundheit.

Es ist zwar wissenschaftlich noch nicht bewiesen, aber die Strahlung könnte gesundheitsschädlich sein. Deshalb sollten sich vor allem schwangere Frauen von einem Induktionskochfeld fern halten.

Um die Strahlung zu minimieren, sollten Sie immer Töpfe oder Pfannen verwenden, welche die Induktionsplatte vollständig abdeckt. Dadurch kann das Geschirr die Strahlung größtenteils abfangen.

Ansonsten lässt sich ein Induktionskochfeld relativ einfach reinigen, da das Kochfeld nie so heiß wird, dass Essensreste einbrennen können.

Wie kann man ein Induktionskochfeld reinigen?

Induktionskochfeld in der Küche
Man findet immer mehr Induktionskochfelder in modernen Küchen.

Ein Induktionskochfeld ist in der Regel mit einer Glaskeramikplatte ausgestattet. Die Glasplatte am Induktionskochfeld ist ziemlich glatt und lässt sich daher super einfach reinigen. Dazu kommt, dass nur die Arbeitsplatten auf dem Induktionskochfeld erhitzt werden. Sprich es ist im Normalfall der Bereich um die Arbeitsplatten herum weiterhin kühl.

Zusätzlich dazu brennt bei einem Induktionskochfeld eigentlich nie was an, da die Platten nicht so heiß werden. So sollte das Induktionskochfeld eigentlich nie wirklich eingebrannt sein. Deshalb sollten sich Essensreste mit einem feuchten Putzlappen direkt wieder wegwischen lassen. Dennoch können Flecken am Induktionskochfeld austrocknen und sind somit schwerer zu entfernen.

Um dann ein Induktionskochfeld gründlich zu reinigen, halten Sie sich an folgende Anleitung:

  1. Geben Sie eines der Hausmittel auf das Induktionskochfeld und lassen es für etwa 5 Minuten einwirken.
  2. Anschließend nehmen Sie einen feuchten Putzlappen zu Hand und wischen damit das Induktionskochfeld sauber. Es bleiben noch hartnäckige Flecken übrig?
  3. Dann können Sie mit einem speziellen Glaskeramik-Schaber vorsichtig die hartnäckigen Verschmutzungen von dem Induktionskochfeld entfernen. Benutzen Sie dabei nur einen speziellen Glaskeramik-Schaber. Anderenfalls können Sie das Induktionskochfeld sehr schnell zerkratzen und beschädigen.
  4. Daraufhin geben Sie nochmal eines der Hausmittel auf das Induktionskochfeld und lassen es wieder für ca. 5 Minuten einwirken.
  5. Nach den 5 Minuten wischen Sie das Induktionskochfeld wieder mit dem feuchten Putzlappen sauber. Nun sollte das Induktionskochfeld wieder sauber strahlen.

Induktionskochfeld reinigen mit Hausmittel

Um ein Induktionskochfeld zu reinigen, ist keine spezielle Chemie notwendig. Schon die einfachsten Hausmittel in Ihrem Hausmittel reichen aus. Wir zeigen Ihnen die effektivsten Hausmittel um ein Induktionskochfeld zu reinigen.

Backpulver oder Natron

Um die hartnäckigsten Flecken und Verschmutzungen zu lösen, bietet sich eigentlich immer Backpulver oder Natron an. Mit ihren Inhaltsstoffen können sie fast jeden Fleck aufweichen und auflösen.

Vor allem bei trockenen Rückständen bietet sich das Pulver an. Damit es aber gegen die hartnäckigen Flecken wirken kann, brauchen Sie noch ein wenig Wasser. Erst in Kombination mit dem Wasser, wirkt Backpulver oder Natron am besten.

Geben Sie eine Packung Backpulver oder Natron in eine Schüssel und geben etwas Wasser hinzu. Dann vermischen Sie alles miteinander, bis eine Paste entsteht. Gegebenenfalls müssen Sie noch etwas Wasser oder Pulver hinzugeben.

Danach nehmen Sie etwas von der Paste und verteilen es über das Induktionskochfeld, speziell an den hartnäckigen Flecken. Nach ungefähr 5 Minuten Einwirkzeit können Sie das Induktionskochfeld mit einem feuchten Putzlappen endgültig sauber wischen.

Glasreiniger

Wenn das Induktionskochfeld keine wirklichen Verschmutzungen aufweist, sollte der Glasreiniger hierbei ausreichen. Denn mit dem Glasreiniger bringen Sie das Induktionskochfeld wieder zum strahlen.

Immerhin besteht das Induktionskochfeld aus einer Glaskeramik-Platte. Kleinere Flecken sollten Sie mit dem Glasreiniger auch problemlos beseitigen können. Bei größeren Flecken wird es allerdings schwer.

Besprühen Sie einfach das Induktionskochfeld mit dem Glasreiniger und lassen es kurz einwirken. Anschließend nehmen Sie etwas Küchenpapier zur Hand und wischen damit das Induktionskochfeld sauber.

Zum Schluss gehen Sie noch mit einem feuchten Putzlappen über das Induktionskochfeld und wischen es endgültig sauber.

Poliboy - Bio Glasreiniger und Flächenreiniger – für eine glänzende und streifenfreie Reinigung von spiegelnden Oberflächen - Vegan – 500ml – Made in Germany
38 Bewertungen
Poliboy - Bio Glasreiniger und Flächenreiniger – für eine glänzende und streifenfreie Reinigung von spiegelnden Oberflächen - Vegan – 500ml – Made in Germany*
  • Vegan und Tierversuchsfrei, Flasche aus Recyclingmaterial
  • Entfernt Staub & Verschmutzungen streifenfrei - Oberflächenaktiver Schaum gegen Glanzverlust

Letzte Aktualisierung am 11.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Zitronensaft

Wie der Glasreiniger auch, sorgt das Zitronensaft für einen neuen Glanz an dem Induktionskochfeld. Sollte mal kein Glasreiniger im Haushalt zu finden sein, so können Sie das Induktionskochfeld auch mit etwas Zitronensaft reinigen

Zusätzlich verleiht der Zitronensaft einen angenehmen Duft über das Induktionskochfeld. Das bietet sich hervorragend an, damit die Küche nicht immer nach Essen riechen muss. Etwas Abwechslung mit einem Zitronenduft tut daher sehr gut.

Ein weiterer Nebeneffekt von Zitronensaft ist, dass der Saft auch sämtliche Keime bekämpft. Dadurch bleibt die Küche weiterhin hygienisch.

Verteilen Sie einfach etwas von dem Zitronensaft über das Induktionskochfeld und lassen es kurz einwirken. Anschließend wischen Sie mit einem feuchten Putzlappen das Induktionskochfeld sauber. Und schon sollte das Induktionskochfeld wieder strahlen und sehr angenehm riechen.

Spülmaschinen-Tab

Damit können Sie nicht nur das ganze Geschirr, sondern auch das Induktionskochfeld reinigen. Vor allem Fett oder andere hartnäckige Flecken am Induktionskochfeld können Sie mit einem Spülmaschinen-Tab sehr gut entfernen.

Mittlerweile gibt es auch immer mehr Spülmaschinen-Tabs, welche biologisch abbaubar sind. Somit sind sie verträglicher für die Umwelt. Achten Sie hierbei auf die Herstellerangaben. 

Damit Sie ein Induktionskochfeld reinigen können, füllen Sie eine Schüssel mit lauwarmen Wasser und lösen darin das Spülmaschinen-Tab auf. Anschließend nehmen Sie einen Schwamm oder ein Putzlappen und tunken es in die Schüssel.

Danach wischen Sie damit das Induktionskochfeld sauber. Damit hier aber keine Streifen entstehen, sollten Sie mit klarem Wasser gut Nachwischen.

Claro Multi Geschirrspültabs - Phosphatfrei/Biologisch abbaubar - 70 Stück
398 Bewertungen
Claro Multi Geschirrspültabs - Phosphatfrei/Biologisch abbaubar - 70 Stück*
  • 70er-SPARPACK: Pro Lieferung erhalten Sie 70 Stück claro Multi Geschirrspültabs! Kein Klarspüler benötigt - mit diesen All-in-1-Tabs bekommen Sie die volle Geschirrspül-Power mit nur einem...
  • KEIN PLASTIK / MIKROPLASTIK: Unsere Geschirrspül-Tabs sind in einer patentierten biologisch abbaubaren und wasserlöslichen PVA-Hülle verpackt, die vor dem Spülen bitte nicht entfernt werden sollte

Letzte Aktualisierung am 11.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Induktionskochfeld reinigen ohne Streifen

Damit sich keine unschönen Streifen an dem Induktionskochfeld bilden, sollten Sie nicht zu viel von den Hausmittel benutzen. Außerdem sollten Sie die Hausmittel nur benutzen, wenn sich wirklich hartnäckige Flecken an der Induktionsplatte befinden.

Je weniger Reiniger Sie benutzen, desto weniger Streifen werden sich bilden. Deshalb empfehlen wir das Induktionskochfeld hauptsächlich mit klarem Wasser zu reinigen. Dadurch sollten Sie das Induktionskochfeld streifenfrei reinigen können.

Wenn Sie aber nicht auf die Hausmittel verzichten können, weil sich hartnäckige Flecken abgesetzt haben. Dann empfehlen wir immer zusätzlich mit einem feuchten Putzlappen das Induktionskochfeld nachträglich sauber zu wischen. Auch dann sollten Sie das Induktionskochfeld reinigen können, ohne das sich Streifen bilden.

Induktionskochfeld reinigen mit einem Schaber

Ein Schaber kann eine sehr einfache Möglichkeit sein, um hartnäckige Flecken am Induktionskochfeld zu entfernen. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei meist nur um einfache Flecken, welche ausgetrocknet sind. Dadurch lassen sie sich nicht einfach mit einem feuchten Putzlappen entfernen.

Auch hier brauchen Sie keine spezielle Reiniger. Diese sind nur mit chemischen Stoffen ausgestattet, welche unsere Gesundheit und die Umwelt schaden. Stattdessen sollten Sie einfach auf den Schaber vertrauen. Dieser kratzt im Handumdrehen die Verkrustungen weg.

Original TitanLux® Profi Schaber mit Edelstahlklingen Ceranfeldschaber | Kochfeldschaber | Ceranfeldreiniger |
230 Bewertungen
Original TitanLux® Profi Schaber mit Edelstahlklingen Ceranfeldschaber | Kochfeldschaber | Ceranfeldreiniger |*
  • ✔ AUS DER GASTRONOMIE EMPFOHLEN - Aufgrund der höchsten Qualität unseres extrem stabilen Ceranfeldreiniger wird dieser in vielen Gastronomiebetrieben erfolgreich verwendet und oft empfohlen.
  • ✔ NIE WIEDER ROST - Bei anderen Glasschabern entstehen auf den Klingen oft Rostpartikel die ihr Kochfeld beschädigen können.

Letzte Aktualisierung am 11.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API*

Aber Vorsicht! Nicht jeder Schaber ist für das spezielle Induktionskochfeld geeignet. Hierfür brauchen Sie einen speziellen Glaskeramik-Schaber, welcher nicht wirklich teuer ist.

Außerdem lohnt sich die Anschaffung eines Glaskeramik-Schabers, da Sie dann keine Kratzer an dem Induktionskochfeld verursachen. Somit sieht das Induktionskochfeld weiterhin gepflegt und wie Neu aus.

Warum Induktionskochfeld nicht mit Spülmittel reinigen?

Diese Frage haben wir immer wieder gehört. Doch was hat es mit dem Mythos Spülmittel an sich? Die Antwort lautet: nicht wirklich viel. Normalerweise sollte das Spülmittel keine Auswirkungen auf das Induktionskochfeld haben.

Jedoch kann Spülmittel für viele Streifen sorgen. Somit ermöglicht Spülmittel es nicht, das Induktionskochfeld ohne Streifen zu putzen. Auch hier lautet die Devise „weniger ist mehr“. Je weniger Spülmittel Sie benutzen, desto weniger Streifen werden Sie später am Induktionskochfeld haben.

Tipps um Induktionskochfeld zu reinigen

Hier haben Sie die wichtigsten Tipps im Überblick, um das Induktionskochfeld richtig zu reinigen:

  • Flecken sofort entfernen! Sollte mal beim Kochen etwas überlaufen oder sämtliche Flecken entstehen, so sollten Sie diese direkt mit einem feuchten Putzlappen entfernen. Dadurch können Sie hartnäckige Flecken vorbeugen.
  • Glaskeramik-Schaber benutzen! Um hartnäckige Flecken zu entfernen, sollten Sie einen speziellen Glaskeramik-Schaber benutzen. Und auf herkömmliche Schaber unbedingt verzichten.
  • Nachwischen! Wischen Sie immer mit einem feuchten Putzlappen nach, so können Sie Streifen am Induktionskochfeld vermeiden.
  • Weinger ist mehr! Je weniger Reinigungsmittel Sie benutzen, desto streifenfreier ist das Induktionskochfeld.

Weitere Artikel:

Quellen und weitere Links:

  • https://www.induktionskochfeld.one/induktionskochfleld-reinigen
  • https://induktionskochfeld-test.org/induktionskochfeld-reinigen/
  • https://www.t-online.de/leben/familie/id_66137344/induktionsherd-kaufen-was-sie-beachten-muessen.html

Bildnachweis: ©Unsplash

*Hierbei handelt es ich um einen Affiliate Link. Bei Kauf dieses Produktes erhalten wir eine Provision, mit der Sie uns unterstützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*Anzeige

Weitere Artikel zu Hygiene

Kühlschrank reinigen: Tipps & Hausmittel

Soll ich den Kühlschrank reinigen? Der komische Geruch, die Flecken und der Schimmel - das sind Zeichen, dass es an der Zeit ist für...

Pizzastein reinigen: Sauber machen wie ein Profi!

Ob für den Backofen oder für einen Gasgrill, der Pizzastein ist äußerst beliebt. Denn mit einem Pizzastein lässt sich nicht nur eine leckere Pizza...

Backblech reinigen: 9 Hausmittel die jeder hat

Ein Backblech reinigen zu müssen gehört wohl zu den am nervigsten Aktivitäten im Haushalt. Die Kruste der letzten Pizza hat sich im Backblech verfangen...

Kaffeevollautomat reinigen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Die meisten Kaffeevollautomaten liefern in kürzester Zeit einen immer gleichbleibendes Kaffeeerlebnis. Die meisten Baristas verfluchen die Geräte, doch als beschäftigter Mensch kann man nicht...

Kaffeemaschine reinigen mit Haushaltsmittel

Irgendwie schmeckt der Kaffee komisch - an diesem Punkt überlegt man sich woran das liegen kann. Sind es die Bohnen oder muss man die...

Produktratgeber

Großküchentechnik: Das braucht man für die Gastronomie!

Sie sind dabei ein Restaurant zu eröffnen oder möchten das bestehende Restaurant umstrukturieren? Dann werden Sie sich wohl mit der Großküchentechnik und den Großküchengeräten...

Geschenk für Kaffeeliebhaber – Von Kaffee-Freaks empfohlen

Kaffee-Kenner? Nein. Kaffeeliebhaber! Weihnachten steht vor der Tür und man weiß mal wieder nicht was man schenken sollte. Das Problem ist: Meist weiß man...

Die besten Kaffeebohnen für Vollautomaten im Test

Wer kann sich noch an seinen allerersten Schluck Kaffee erinnern? Kurz gesagt, jeder! Geschmeckt hat er auf jeden Fall nicht. Das gleiche passiert heutzutage...